Arzt an Bord

Zu Risiken und Nebenwirkungen…..


3 Kommentare

Blog-Award

Wir haben einen Blog-Award erhalten! Ausgezeichnet sind wir nun mit dem Best Blog Award – Pinchen hat ihn uns verliehen (siehe hier).

Bei dem Best Blog Award geht es darum, dass man selbst 20 andere Blogs, die unter 200 Follower haben, für den Award nominiert und diesen weiterreicht. Dazu müssen dann noch die neun kommenden Fragen beantwortet und natürlich das Bild mit Post veröffentlicht werden. Also werden wir uns nun an die Beantwortung der Fragen machen, die wir leicht adaptiert haben und auf die Klinik übertragen und dann überlegen, wen wir euch empfehlen wollen (da wir ja immer noch keine Blogroll haben, wird das ein Award-verdächtiger Act an sich werden 😉 )

1. Was hast du lieber: OP oder Station?

O: OPs, eindeutig!
S: In den chirurgischen Fächern eindeutig lieber OP. Aber Stationsarbeit auf der Inneren ist mindestens so interessant!
A: Spontan würde ich jetzt natürlich auch sagen OP. In der Inneren finde ich auch vor allem die invasiven Dinge wie Herzkatheter etc am spannendsten.

2. Hast du lieber junge oder alte Patienten?

O: Ich finde die Mischung machts. Nur junge Patienten (Kinder und kleiner) sind auf Dauer anstrengend (v.a. die Eltern 😉 ), nur Alte auf Dauer auch keine Abwechslung mehr.
S: Geht mir wie Orthopädix. Junge sind schwerer, man leidet mehr mit. Alte sind auch schwerer, man kann fast nie heilen…
A: Mir sind die jungen Patienten am liebsten, da habe ich irgendwie das Gefühl ich kann ihre Welt noch ein kleines bisschen verändern.

3. Was ist dein Lieblingsfachgebiet?

O: Traumatologie/Ortho, gehört zusammen 🙂
S: Ähhm, jaaaa, Gyn, oder Innere, oder Chirurgie… ich bin verwirrt im Moment. Praktisches Arbeiten – zählt das als Fachgebiet? 😉
A: Hepatologie – also alles rund um die Leber.

Weiterlesen