Arzt an Bord

Zu Risiken und Nebenwirkungen…..

Arzneimittel der Woche XIX: Sildenafil

2 Kommentare

Sildenafil
Viagra, Revatio

Anwendungsgebiet

Sildenafil wird bei der Behandlung von erektiler Dysfunktion zur Unterstützung der Erlangung einer Erektion eingesetzt. Dabei gilt, dass es nur bei sexuell erregten Männern, bei denen der Blutfluss in den Penis verstärkt ist, abhängig von diesem Fluss wirken kann. Unter dem Namen Revatio ist Sildenafil zur Behandlung der pulmonal-arterieller Hypertonie (Bluthochdruck in den Gefäßen, die zur Lunge ziehen) zugelassen. Außerdem findet der Wirkstoff Verwendung bei der Behandlung von Sklerodermie, der Höhenkrankheit sowie der bronchopulmonalen Dysplasie. Auch Hunde profitieren vom Wirkstoff, da er bei deren Behandlung von Bluthochdruck angewandt wird.
Man erzählt sich, dass während der Forschung nach einem Mittel gegen den Bluthochdruck in den Lungengefäßen Probanden das verabreichte neue Medikament sehr gerne verschwinden ließen und nach Hause schmuggelten. Nachdem man diesen Umstand bemerkt hatte, forschte man gezielt nach den Gründen und erkannte schnell das Potential hinter dem neuen Wirkstoff. Als erster Wirkstoff half er Erektionen durch die orale Aufnahme eines Medikamentes zu ermöglichen, ohne dazu z.B. mittels Spritzen in den Penis Wirkstoffe applizieren zu müssen.

Wirkung  & Mechanismus

Sildenafil wirkt über die Beeinflussung der Produktmenge eines Enzyms, das normalerweise für den vermehrten Bluteinstrom in die Schwellkörper des Penis zuständig ist und über die Entspannung der Muskeln des Schwellkörpers zu einem vermehrten Bluteinstrom und letztlich zur Erektion des Penis verhilft. Sildenafil hemmt ein Enzym, das normalerweise das Produkt (cGMP) dieses erste Enzym abbaut und steigert damit indirekt die Konzentration an cGMP und daher die Entspannung der Schwellkörpermuskulatur. Aufgrund der durchblutungssteigernden und muskelentspannenden Wirkung kann Sildenafil deswegen nicht nur bei Erektionsstörungen eingesetzt werden, sondern auch bei Bluthochdruck (durch Entspannung der Gefäßmuskulatur weiten sich diese und der Blutdruck fällt ab) und anderen Problemen mit der Durchblutung z.B. der Finger (Sklerodermie).

Nebenwirkungen

Bei der Einnahme von Sildenafil kann es aufgrund der erreichten Wirkung zu Kopfschmerzen (Gefäßweitstellung!), Gesichtsrötung (vermehrte Durchblutung!), abnorme visuelle Wahrnehmung (blaue Schleier – und das nicht nur, weil die Pille eine blaue Farbe hat!) und Schwindelgefühlen kommen. Außerdem kann es zu einer schmerzhafte Dauererektion (Priapismus) kommen, der schnellstmöglich durch einen Arzt behandelt werden muss.

Gegenanzeigen

Die gleichzeitige Einnahme von Sildenafil und nitrithaltigen Medikamenten (z.B. Nitrospray) wird doppelt senkend auf den Blutdruck Einfluss genommen, was lebensbedrohliche Blutdruckabfälle bewirken kann. Problematisch kann die Einnahme von Viagra bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit sein, da der vollzogene Geschlechtsverkehr eine Belastung für das Herz darstellt, die bei schlechter Durchblutung des Herzmuskels aufgrund der koronaren Herzkranheit (=Verstopfung der Gefäße) zu einem Herzinfarkt führen kann.

Bei gleichzeitiger Einnahme von antiretroviralen Medikamenten bei HIV ist die gegenseitige negative Beeinflussung zu bedenken.

Zu Risiken und Nebenwirkungen essen Sie die Packungsbeilage, oder tragen Sie Ihren Arzt zum Apotheker. Diese Information ersetzt keinen Arztbesuch und erhebt keinen Anspruch auf  Richtigkeit oder/und Vollständigkeit.

Orthopaedix

Advertisements

Autor: Orthopaedix

bones and pain

2 Kommentare zu “Arzneimittel der Woche XIX: Sildenafil

  1. pulmonale Hypertonie anyone?? Is ja nicht nur ein Lifestyle Drug…

  2. Ja, meine Tochter nimmt Revatio. Für PAH Patienten ein Segen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s