Arzt an Bord

Zu Risiken und Nebenwirkungen…..

Krankheit der Woche IV: Dorian-Gray-Syndrom

Ein Kommentar

Krankheit der WocheDORIAN-GRAY-SYNDROM

Was ist das?

Das Dorian-Gray-Syndrom erhielt seinen Namen in Anlehnung an einen Roman von Oscar Wilde. Es bezeichnet eine krankhafte, seelische Unfähigkeit zu altern.

Wie entsteht es?

Bei der Entstehung der Erkrankung greifen verschiedene psychodynamische Prozesse ineinander. Die wichtigsten beiden sind Probleme in der normalen psychosexuellen Entwicklung und narzisstische Tendenzen, die zu einem Streben nach altersloser Schönheit führen. Die Abgrenzung von der sog. Dysmorphophobie ist allerdings nicht immer leicht.

Was merkt man?

Die Patienten empfinden das natürliche Altern ihres Körpers und dessen Erscheinungen, wie z.B. Falten, Altersflecken, usw. als Makel. Sie greifen zu verschiedenen Angeboten der Lifestyle Medizin um ihren Körper zu verjüngen. Viele Patienten sind latent depressiv und geraten immer wieder in Krisen mit Selbstmordgedanken. Die medizinischen Verjüngungsmaßnahmen dienen hier als Ventil zur Erleichterung im Sinne einer Abwehr.

Wie stelle ich es fest?

Es gibt 3 Kriterien die zur Diagnosestellung herangezogen werden:

1. Zeichen der Dysmorphophobie / gestörten Einstellung zum alternden Körper

2. Unfähigkeit zur psychischen Reife und Entwicklung

3. exzessive Inanspruchnahme von mindestens 2 lifestyle-medizinischen Angeboten wie z.B. Haarwuchsmittel, Potenzmittel, ästhetische Chirurgie, Antidepressiva zur Stimmungsaufhellung,…

Was kann man tun?

Obwohl nach vorsichtigen Schätzungen 2-3% der Bevölkerung an diesem Syndrom erkrankt sind, ist wenig sicheres bekannt. Leichtere Formen scheinen mit einer Psychotherapie positiv beeinflussbar zu sein. Bei schwereren Verläufen versucht man mit Psychopharmaka einzugreifen.

.

Diese Information ersetzt keinen Arztbesuch und erhebt keinen Anspruch auf  Richtigkeit oder/und Vollständigkeit.

– Spekulantin

Advertisements

Autor: Spekulantin

Die kochen alle nur mit Wasser

Ein Kommentar zu “Krankheit der Woche IV: Dorian-Gray-Syndrom

  1. gott wie gruselig… O_=

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s